Datenschutzerklärung und Information gemäß Artt 12ff DS-GVO

Stand 02.07.2019

Die Gesellschaften der Heli Austria Gruppe (Heli Austria GmbH, Heli Tirol GmbH, „MARTIN“ Flugrettung GmbH, Heli Austria Flight Academy GmbH, Heli Air AG) verarbeiten personenbezogene Daten natürlicher Personen. Dies ist erforderlich, damit wir für Sie unsere Leistungen erbringen können.

In folgenden Fällen verarbeiten wir personenbezogene Daten natürlicher Personen.

1. Sie haben über unseren Online-Shop Produkte bestellt:

1.1. Wer ist für die Datenverarbeitung verantwortlich?

Der Online-Shop wir von der Heli Austria GmbH betrieben. Diese ist daher für die Datenverarbeitung im Sinne der Datenschutzgrundverordnung (DS-GVO) verantwortlich.

1.2. Aus welchem Grund werden Ihre Daten verarbeitet (Zweck der Verarbeitung)?

Die von Ihnen in der Maske des Online-Shop bekanntgegebenen Daten sind erforderlich, um Ihre Bestellung abzuwickeln und Ihnen die gewünschte Ware zu liefern.

Wir gehen nicht davon aus, dass Sie betroffen sind, aber leider gibt es auch bei den Online-Shop Nutzern schwarze Schafe, die die bestellte Ware nicht bezahlen. In diesem Fall verwenden wir die Daten, um offene Forderungen einzutreiben.

1.3. An wen geben wir Ihre Daten weiter?

Wir geben Ihre Daten (Name, Adresse, Gegenstande der Lieferung) an Lieferanten weiter, damit Ihre Bestellung zugestellt werden kann.

Für die Eintreibung offener Forderungen werden die dafür notwendigen Daten zunächst an Inkassounternehmen und falls erforderlich an Rechtsvertreter und Gerichte weitergeleitet.

1.4. Werden die Daten an ein Drittland übermittelt?

Grundsätzlich werden von uns keine Daten an ein Land außerhalb der EU/des EWR-Raumes übermittelt.

Dies kann jedoch in Einzelfällen erforderlich sein:

  • so wir aufgrund Ihrer Bestellung Waren in ein Drittland liefern müssen
  • so ein Nutzer des Online-Shops die von ihm bestellte Ware nicht bezahlt und die Übermittlung erforderlich ist, um die offene Forderung einzutreiben.

1.5. Wie lange werden Ihre Daten gespeichert?

Die Daten werden von uns bis zum Ablauf der für den Geschäftsfall geltenden Garantie-, Gewährleistungs- Schadenersatz- und gesetzlichen Aufbewahrungsfristen (§ 132 BAO und § 212 UGB) gespeichert.

Darüber hinaus können die Daten bis zur Beendigung von allfälligen Rechtsstreitigkeiten, bei denen sie als Beweis benötigt werden, gespeichert werden.

2. Wir haben für Sie Transportleistungen mit einem unserer Rettungshelikopter nach einem Notfall erbracht:

2.1. Wer ist für die Datenverarbeitung verantwortlich?

Rettungsleistungen werden von der Heli Austria GmbH, der Heli Tirol GmbH, der „MARTIN“ Flugrettung GmbH und der Heli Air AG erbracht. Rettungsflüge im Land Tirol übernimmt die Heli Tirol GmbH, während die Rettungsflüge im restlichen Bundesgebiet grundsätzlich von der Heli Austria GmbH und der „MARTIN“ Flugrettung GmbH geflogen werden. Rettungsflüge in der Schweiz übernimmt die Heli Air AG. Für die Datenverarbeitung ist verantwortlich, wer die Rettungsleistung erbringt.

Welche Gesellschaft für die Verarbeitung Ihrer Daten verantwortlich ist, ist aus der Ihnen übermittelten Rechnung über die Transportleistung ersichtlich.

2.2 Aus welchem Grund werden Ihre Daten verarbeitet (Zweck der Verarbeitung)?

Wir verarbeiten Ihre Daten, um Ihnen die bestmögliche Hilfe rasch und professionell zu gewährleisten. Dazu ist es erforderlich, dass auch Ihre Gesundheitsdaten (dh jene Gesundheitsdaten, die wir im Zuge unseres Einsatzes aufnehmen) verarbeitet werden.

Wir gehen nicht davon aus, dass Sie betroffen sind, aber leider gibt es auch bei Personen, für die wir die oftmals lebensrettende Hilfeleistung durch den Rettungstransport erbringen,  schwarze Schafe, die für unsere Leistungen nicht bezahlen. In diesem Fall verwenden wir die Daten, um offene Forderungen einzutreiben.

Weiters ist die Datenverarbeitung erforderlich, um unsere Leistungen zu erfassen und unter anderem mit gesetzlichen Sozialversicherungsträgern abzurechnen.

2.3. An wen geben wir Ihre Daten weiter?

So eine Abrechnung unserer Leistungen mit dem gesetzlichen Sozialversicherungsträger oder einem Bundesland möglich ist, werden die für die Abrechnung notwendigen Daten an diese weitergeleitet.

Wir treten unsere Forderungen an die A.B.S. Factoring AG ab. Diese hat Ihren Sitz in Österreich. Der Rechnungsempfänger hat den offenen Betrag nicht an uns, sondern an die A.B.S. Factoring AG zu leisten. Dies ist auf der jeweiligen Rechnung ersichtlich. Zu diesem Zweck übermitteln wir Ihre Rechnungsdaten (Name, Adresse, Einsatznummer, offener Betrag) an die A.B.S. Factoring AG.

Für die Eintreibung offener Forderungen werden die dafür notwendigen Daten zunächst an ein Inkassounternehmen und - falls erforderlich - an Rechtsvertreter und Gerichte weitergeleitet.

2.4. Werden die Daten an ein Drittland übermittelt?

Grundsätzlich werden von uns keine Daten an ein Land außerhalb der EU/des EWR-Raumes übermittelt.

Erbringt die Heli Air AG Rettungsleistungen in der Schweiz, werden die Daten in der Schweiz verarbeitet. Die Schweiz wurde von der Europäischen Kommission als sicheres Drittland gemäß Art 45 DSGVO anerkannt.

Eine Übermittlung an Drittländer geschieht nur in Einzelfällen, wenn dies zur Eintreibung offener Forderungen erforderlich ist. Dh vor allem dann, wenn der Leistungsempfänger (dh die Person, die die Rettungsleistung in Anspruch genommen hat) seinen Wohnsitz in einem Drittland hat.

2.5. Wie lange werden Ihre Daten gespeichert?

Die Daten werden von uns bis zum Ablauf der für den Geschäftsfall geltenden Garantie-, Gewährleistungs- Schadenersatz- und gesetzlichen Aufbewahrungsfristen (§ 132 BAO und § 212 UGB) gespeichert.

Darüber hinaus können die Daten bis zur Beendigung von allfälligen Rechtsstreitigkeiten, bei denen sie als Beweis benötigt werden, gespeichert werden.

3. Wir haben für Sie Leistungen (Montageflüge, Film- und Fotoflüge, VIP- und Taxiflüge, Transportflüge, etc) mit einem unserer Helikopter aufgrund Ihres Auftrages erbracht:

3.1. Wer ist für die Datenverarbeitung verantwortlich?

Die Daten werden von einer Gesellschaft der Heli Austria-Gruppe verarbeitet. Dabei kommt es darauf an, wem Sie den Auftrag erteilt haben.

Sollten Sie unsicher sein, ist Ihr Vertragspartner auf dem Ihnen vorliegenden Anbot oder auf der Rechnung ersichtlich.

3.2. Aus welchem Grund werden Ihre Daten verarbeitet (Zweck der Verarbeitung)?

Die Verarbeitung der von Ihnen bekanntgegebenen Daten ist zur Abwicklung des jeweiligen Auftrages (Erbringung der Leistung, Kommunikation mit dem Auftraggeber, Abrechnung, etc) erforderlich.

Wir gehen nicht davon aus, dass Sie betroffen sind, aber leider gibt es auch bei unseren Vertragspartnern schwarze Schafe, die für von uns erbrachte Leistungen nicht bezahlen. In diesem Fall verwenden wir die Daten, um offene Forderungen einzutreiben.

3.3. An wen geben wir Ihre Daten weiter?

Wir treten unsere Forderungen an die A.B.S. Factoring AG ab. Diese hat Ihren Sitz in Österreich. Der Rechnungsempfänger hat den offenen Betrag nicht an uns, sondern an die A.B.S. Factoring AG zu leisten. Dies ist auf der jeweiligen Rechnung ersichtlich. Zu diesem Zweck übermitteln wir Ihre Rechnungsdaten (Name, Adresse, Einsatznummer, offener Betrag) an die A.B.S. Factoring AG.

Allenfalls geben wir Ihre Daten an Geschäftspartner weiter, so dies zur Abwicklung Ihres Auftrages erforderlich ist.

Bei Abschluss eines Versicherungsvertrages über die Lieferung / Leistung oder des Eintritts des Versicherungsfalls werden die Daten an den jeweiligen Versicherer weitergeleitet.

Für die Eintreibung offener Forderungen werden die dafür notwendigen Daten zunächst an Inkassounternehmen und falls erforderlich an Rechtsvertreter und Gerichte weitergeleitet.

3.4. Werden die Daten an ein Drittland übermittelt?

Grundsätzlich werden von uns keine Daten an ein Land außerhalb der EU/des EWR-Raumes übermittelt.

Erbringt die Heli Air AG Leistungen, werden die Daten in der Schweiz verarbeitet. Die Schweiz wurde von der Europäischen Kommission als sicheres Drittland gemäß Art 45 DSGVO anerkannt.

Eine Übermittlung an Drittländer geschieht nur in Einzelfällen, wenn dies zur Eintreibung offener Forderungen erforderlich ist. Dh vor allem dann, wenn der Auftraggeber seinen Wohnsitz in einem Drittland hat.

3.5. Wie lange werden Ihre Daten gespeichert?

Die Daten werden von uns bis zum Ablauf der für den Geschäftsfall geltenden Garantie-, Gewährleistungs- Schadenersatz- und gesetzlichen Aufbewahrungsfristen (§ 132 BAO und § 212 UGB) gespeichert.

Darüber hinaus können die Daten bis zur Beendigung von allfälligen Rechtsstreitigkeiten, bei denen sie als Beweis benötigt werden, gespeichert werden.

4. Flugschule

4.1. Wer ist für die Datenverarbeitung verantwortlich?

Die Daten werden von der Heli Austria Flight Academy GmbH verarbeitet.

4.2. Aus welchem Grund werden Ihre Daten verarbeitet (Zweck der Verarbeitung)?

Die Verarbeitung der von Ihnen bekanntgegebenen Daten ist zur Abwicklung des mit Ihnen abgeschlossenen Ausbildungsvertrages erforderlich.

Wir gehen nicht davon aus, dass Sie betroffen sind, aber leider gibt es auch bei unseren Vertragspartnern schwarze Schafe, die für von uns erbrachte Ausbildungsleistungen nicht bezahlen. In diesem Fall verwenden wir die Daten, um offene Forderungen einzutreiben.

4.3. An wen geben wir Ihre Daten weiter?

Wir treten unsere Forderungen an die A.B.S. Factoring AG ab. Diese hat Ihren Sitz in Österreich. Der Rechnungsempfänger hat den offenen Betrag nicht an uns, sondern an die A.B.S. Factoring AG zu leisten. Dies ist auf der jeweiligen Rechnung ersichtlich. Zu diesem Zweck übermitteln wir Ihre Rechnungsdaten (Name, Adresse, Einsatznummer, offener Betrag) an die A.B.S. Factoring AG.

Allenfalls geben wir Ihre Daten an Geschäftspartner weiter, so dies zur Abwicklung Ihres Auftrages erforderlich ist.

Bei Abschluss eines Versicherungsvertrages über die Lieferung / Leistung oder des Eintritts des Versicherungsfalls werden die Daten an den jeweiligen Versicherer weitergeleitet.

Für die Eintreibung offener Forderungen werden die dafür notwendigen Daten zunächst an Inkassounternehmen und falls erforderlich an Rechtsvertreter und Gerichte weitergeleitet.

4.4. Werden die Daten an ein Drittland übermittelt?

Grundsätzlich werden von uns keine Daten an ein Land außerhalb der EU/des EWR-Raumes übermittelt.

Eine Übermittlung an Drittländer geschieht nur in Einzelfällen, wenn dies zur Eintreibung offener Forderungen erforderlich ist. Dh vor allem dann, wenn der Auftraggeber seinen Wohnsitz in einem Drittland hat.

4.5. Wie lange werden Ihre Daten gespeichert?

Die Daten werden von uns bis zum Ablauf der für den Geschäftsfall geltenden Garantie-, Gewährleistungs- Schadenersatz- und gesetzlichen Aufbewahrungsfristen (§ 132 BAO und § 212 UGB) gespeichert.

Darüber hinaus können die Daten bis zur Beendigung von allfälligen Rechtsstreitigkeiten, bei denen sie als Beweis benötigt werden, gespeichert werden.

5. Datenverarbeitungen im Zusammenhang mit dem Aufruf dieser Website

5.1. Cookies

Diese Website verwendet „Cookies“, um die Nutzung unserer Website und die Kommunikation zu vereinfachen und unseren Auftritt im Internet besser an Ihre Bedürfnisse anpassen zu können.

Ein „Cookie“ ist eine kleine Textdatei, die von einer Website auf Ihrer Festplatte abgelegt wird. Cookies richten auf Ihrem Rechner keinen Schaden an und enthalten keine Viren.

Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und Cookies nur im Einzelfall erlauben, die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen sowie das automatische Löschen der Cookies beim Schließen des Browsers aktivieren. Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität dieser Website eingeschränkt sein.

5.2. Google Analytics und Google Remarketing und Google Convers Tracking

Diese Website benutzt Google Analytics, Google Convers Tracking und Google Remarketing von Google Ireland Limited („Google“).

Google verwendet Cookies, also Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse Ihrer Nutzung unserer Internetangebote ermöglich. Die durch die Cookies erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website (einschließlich Ihrer IP-Adresse) werden an einen Server von Google übertragen und dort gespeichert. Es ist nicht ausgeschlossen, dass dabei die Datenverarbeitung außerhalb des Anwendungsbereichs des EU-Rechts stattfindet. Google ist dem Privacy Shield beigetreten (https://www.privacyshield.gov/EU-US-Framework), so dass Google die Einhaltung von EU- Datenschutzstandards garantiert.

Wir speichern keine Ihrer Daten, die in Zusammenhang mit diesen Diensten erhoben werden. Diese Website verwendet die von Google Analytics gebotene Möglichkeit der IP-Anonymisierung. Ihre IP-Adresse wird daher von Google gekürzt/anonymisiert, sobald Google Ihre IP-Adresse erhält.

Google wird diese Informationen verwenden, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivität zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen an uns zu erbringen. Drittanbieter, einschließlich Google, verwenden gespeicherte Cookies zum Schalten von Anzeigen auf Grundlage vorheriger Besuche eines Nutzers auf unserer Website.

Google wird diese Information auch gegebenenfalls an Dritte übertragen, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben ist oder soweit Dritte diese Daten im Auftrag von Google verarbeiten. Die im Rahmen von diesen Google-Diensten von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird von Google nicht mit anderen Daten zusammengeführt.

Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und Cookies nur im Einzelfall erlauben, die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen sowie das automatische Löschen der Cookies beim Schließen des Browsers aktivieren. Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität dieser Website eingeschränkt sein. Sie könne auch die Verwendung von Cookies durch Google Remarketing deaktivieren:

https://adssettings.google.com/anonymous?sig=ACi0TCgJbph0gZghUpVuJZL_3PCSoZnu7aS9RdxK5NCNpFvnGjhiVMjtBBSGyqn69iJUfUYRgJA7FJEFvgpfehvhOAOwlL7uPyJCHT9xQzdb8c6tZhqdDxQ&hl=de

Alternativ können Sie auch die Verwendung von Cookies durch Drittanbieter deaktivieren:

http://optout.networkadvertising.org/?c=1

5.3. Google Maps

Auf dieser Webseite nutzen wir das Angebot von Google Maps. Dadurch können wir Ihnen interaktive Karten direkt in der Website anzeigen und ermöglichen Ihnen die komfortable Nutzung der Karten-Funktion.

Durch den Besuch auf der Website erhält Google die Information, dass Sie die entsprechende Unterseite unserer Website aufgerufen haben. Zudem werden die unter Punkt 5.2 dieser Erklärung genannten Daten übermittelt. Dies erfolgt unabhängig davon, ob Google ein Nutzerkonto bereitstellt, über das Sie eingeloggt sind, oder ob kein Nutzerkonto besteht. Wenn Sie bei Google eingeloggt sind, werden Ihre Daten direkt Ihrem Konto zugeordnet. Wenn Sie die Zuordnung mit Ihrem Profil bei Google nicht wünschen, müssen Sie sich vor Aktivierung des Buttons ausloggen. Google speichert Ihre Daten als Nutzungsprofile und nutzt sie für Zwecke der Werbung, Marktforschung und/oder bedarfsgerechten Gestaltung seiner Website. Eine solche Auswertung erfolgt insbesondere (selbst für nicht eingeloggte Nutzer) zur Erbringung von bedarfsgerechter Werbung und um andere Nutzer des sozialen Netzwerks über Ihre Aktivitäten auf unserer Website zu informieren. Ihnen steht ein Widerspruchsrecht zu gegen die Bildung dieser Nutzerprofile, wobei Sie sich zur Ausübung dessen an Google richten müssen.

5.4. CheckEffect

Diese Website benutzt CheckEffect, ein Webanalysetool von ncm.at. CheckEffect ist das Werkzeug für erfolgreiches Tourismus Online-Marketing, entwickelt von Touristikexperten nach den Bedürfnissen der Tourismusbranche. CheckEffekt verwendet Cookies. Die durch das Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Webseite (einschließlich Ihrer IP-Adresse) wird auf einem Server der Firma ncm.at gespeichert. ncm.at wird diese Informationen verwenden, um die Nutzung der Webseite auszuwerten. Die Auswertung wird dazu genutzt, um dem Betreiber der Webseite einen detaillierten Einblick und Reports zu Suchbegriffen, Suchmaschinen oder Kosten-Nutzen-Rechnungen einzelner Webeeinschaltungen, Kampagnen und bezahlter Links zu geben. Diese Daten vergleicht CheckEffect anonym mit Webseiten ähnlicher Betriebe und stellt einen Branchenvergleich zur Verfügung.

Sie können die Installation der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich nutzen können.

5.5. Verwendung des Tweet-Buttons von Twitter

Unser Internetauftritt verwendet die „Tweet“-Schaltfläche des sozialen Netzwerkes Twitter, welches von der Twitter Inc., 750 Folsom Street, Suite 600, San Francisco, CA 94107, United States betrieben wird („Twitter“). Der Button ist an dem dunkelblauen Vogel und dem Wort „Tweet“ auf hellblauem Hintergrund erkennbar.

Wenn Sie eine Webseite unseres Internetauftrittes aufrufen, die eine solche Schaltfläche enthält, baut Ihr Browser eine direkte Verbindung mit den Servern von Twitter auf. Der Inhalt der „Tweet“-Schaltfläche wird von Twitter direkt an Ihren Browser übermittelt und von diesem in Ihre Twitter-Nachricht eingebunden. Wir haben daher keinen Einfluss auf den Umfang der Daten, die Twitter mit der Schaltfläche erhebt, gehen jedoch davon aus, dass Ihre IP-Adresse miterfasst wird.

Zweck und Umfang der Datenerhebung und dir weitere Verarbeitung und Nutzung der Daten durch Twitter sowie Ihre diesbezüglichen Rechte und Einstellungsmöglichketen zum Schutz Ihrer Privatsphäre entnehmen Sie bitte Twitters Datenschutzhinweisen: http://twitter.com/privacy. Wenn Sie Twitter-Mitglied sind und nicht möchten, dass Twitter über unseren Internetauftritt Daten über Sie sammelt und mit Ihren bei Twitter gespeicherten Mitgliedsdaten verknüpft, müssen Sie sich vor Ihrem Besuch unseres Internetauftritts bei Twitter ausloggen.

5.6. „Teilen“-, „Gefällt mir“-Button

Unsere Website verfügt auf manchen Seiten über Buttons zum Teilen und/oder markieren mit gefällt mir der Seiteninhalte auf den Social Media-Plattformen Facebook, Pinterest, Twitter. Die Buttons sind im Sinn des Schutzes der personenbezogenen Daten unserer Websitebesucher ideal ausgestaltet, da das hinter den Buttons liegende Skript (Computerprogramm) keine personenbezogenen Daten erfasst oder verarbeitet. Exakte Informationen über die Funktion der Buttons bietet der heise Verlag als Herausgeber der IT-Fachzeitschrift c’t und als Entwickler der Buttons. Websitebesucher, die unsere Seite teilen und/oder mit gefällt mir markieren wollen, werden bei Klick auf die Buttons direkt auf die „Teilen“-Seiten der jeweiligen Social Media-Plattform geleitet. Erst dort/dann werden die zum Teilen/Markieren der Seiteninhalte notwendigen Skripte geladen. Dabei gelten dann die vom Websitebesucher mit den jeweiligen Social Media-Plattformen vereinbarten Geschäfts- und Datenschutzbedingungen. Genaue Informationen darüber bieten die jeweiligen Plattformen Facebook, Pinterest, Twitter.

6. Allgemeine Informationen zur Datenverarbeitung:

6.1. Kontaktdaten:

  • Heli Austria GmbH:
    Heliport
    5600 St. Johann im Pongau
    Tel: + 43 6462 4200
    E-Mail: fly@heli-austria-at
  • Heli Tirol GmbH:
    Tiroler Bundesstraße 1
    6462 Karres
    E-Mail: fly@heli-tirol.at
  • „MARTIN“ Flugrettung GmbH:
    Heliport
    5600 St. Johann im Pongau
    Tel: +43 6462 4200
    E-Mail: fly@heli-austria.at
  • Heli Austria Flight Academy GmbH:
    Flugplatz Bad Vöslau
    Flugfeldstraße, Flugplatz 1
    2542 Kottingbrunn
    Tel:+43 664 8405700
    academy@heli-austria.at
  • Heli Air AG:
    Flugplatzareal 2
    8753 Mollis
    Glarus Nord
    Tel: +41 55 612 13 22
    E-Mail: info@heliair-swiss.ch

6.2. Wir dürfen Sie darauf hinweisen, dass Ihnen nach der Datenschutzgrundverordnung (DS-GVO) als Betroffenen unter anderem folgende Rechte zustehen:

  • Recht auf Auskunft über die Verarbeitung Ihrer Daten (Art 15 DS-GVO):
    Gerne erteilen wir Ihnen über unsere Verarbeitung Ihrer Daten im Detail Auskunft.
  • Recht auf Berichtigung Ihrer Daten (Art 16 f DS-GVO):
    Sind Sie der Meinung, dass die von uns verarbeiteten Daten unrichtig sind? Gerne bearbeiten wir Ihren Antrag auf Berichtigung Ihrer Daten.

  • Recht auf Löschung Ihrer Daten (Art 16 f DS-GVO):
    Sind haben das Recht, von uns die Löschung Ihrer Daten zu verlangen. Voraussetzung zur Löschung ist:
    • Ihre Daten sind für die Zwecke, für die sie erhoben wurden, nicht mehr notwendig.
    • Die Datenverarbeitung basiert ausschließlich auf Ihrer ausdrücklichen Einwilligung und Sie widerrufen diese Einwilligung.
    • Sie legen Widerspruch gegen die Datenverarbeitung ein und es liegen keine vorrangigen berechtigten Gründe für die Verarbeitung vor.
    • Ihre Daten werden unrechtmäßig verarbeitet.
    • Die Löschung ist zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung nach dem Unionsrecht oder österreichischem Recht erforderlich.

  • Wir bitten um Verständnis, dass wir Ihrem Löschungsbegehren nicht nachkommen können, wenn die Verarbeitung erforderlich ist:
    • zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung;
    • zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung nach dem Recht der Europäischen Union oder österreichischem Recht;
    • aus Gründen des öffentlichen Interesses im Bereich der öffentlichen Gesundheit;
    • für im öffentlichen Interesse liegende Archivzwecke, wissenschaftliche oder historische Zweck oder für statistische Zwecke, soweit durch die Löschung die Verwirklichung dieser Zwecke unmöglich oder ernsthaft beeinträchtig wird;
    • zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

  • Recht auf Einschränkung der Datenverarbeitung (Art 18 DS-GVO):
    Sie haben als Betroffener das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer Daten zu verlangen, wonach wir diese – von der Speicherung abgesehen – nur mit Ihrer Einwilligung verarbeiten dürfen. Bitte beachten Sie, dass die Einschränkung nur im Rahmen der DS-GVO möglich ist und wir Ihrem Verlangen auf Einschränkung nicht nachkommen können, wenn die Daten zur Erreichung der oben genannten Zwecke erforderlich sind.

  • Widerspruchsrecht gegen die Datenverarbeitung (Art 21 DS-GVO):
    Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus ihrer besonderen Situation ergeben, gegen unsere Verarbeitung Ihrer Daten zu widersprechen, so die Danteverarbeitung in Wahrnehmung einer Aufgabe im öffentlichen Interesse oder zur Wahrung unserer berechtigten Interessen erfolgt. Wir werden Ihren Widerspruch gerne prüfen und Ihre Daten bei Vorliegen der Voraussetzungen nicht mehr verarbeiten, es sei denn, diese sind zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich.

  • Recht auf Datenübertragbarkeit (Art 20 DS-GVO):
    Sie haben das Recht, Ihre uns zur Verfügung gestellten Daten in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten, sofern die Datenverarbeitung ausschließlich auf Grundlage Ihrer ausdrücklichen Einwilligung oder zur Erfüllung eines Vertragsverhältnisses zwischen Heli Austria oder Heli Tirol und Ihnen erfolgt.

  • Recht auf Beschwerde bei der Aufsichtsbehörde (Art 77 DS-GVO):
    Sollten Sie – trotz unserer Bemühungen – der Ansicht sein, dass unsere Datenverarbeitung nicht rechtmäßig ist, können Sie Beschwerde bei der zuständigen Aufsichtsbehörde einlegen. In Österreich ist für solche Beschwerden die Datenschutzbehörde zuständig. Nähere Infos zur Datenschutzbehörde finden sie hier.

Sämtliche Anfragen und Anträge können Sie uns entweder per Post oder per E-Mail an oben (siehe Punkt 6.1) genannten Kontaktdaten übermitteln.

Wir bitten um Verständnis, dass wir uns bei offenkundig unbegründeten oder - insbesondere im Falle von häufiger Wiederholung – exzessiven Anträgen das Recht vorbehalten, ihnen ein angemessenes Verwaltungsentgelt für unseren Aufwand in Rechnung zu stellen oder den Antrag nicht zu bearbeiten.

6.3. Die Bereitstellung Ihrer Daten ist zur Erbringung unserer Leistung und zur Erfüllung unserer vertraglichen Verpflichtungen erforderlich. Stellen Sie die Daten nicht bereit, können wir unsere Leistungen für Sie nicht erbringen.